Ein 55W HID-Handschweinwerfer

Eines meiner Projekte das aktuell noch in der Entwicklung steckt, oder besser in der Warteschleife, je nachdem wie man es interpretiert.
Ist ein 55W HID (High Intensity Discharge) Handscheinwerfer, mit läppischen 3200 lm Lichtleistung. Diese Lampen findet man bevorzugt in der Xenon-Beleuchtung von Autos.
Daher stammen auch diese zwei Brenner, die ich und Björn angeschafft haben, frisch importiert aus China, da man sowas in unseren Landen für Hobbybastler nur schwer für einen halbwegs vernünftigen Preis mit Steuergerät findet.

HID-Set

Wer immernoch glaubt diese Teile wären dunkel, der sei eines Besseren belehrt, sie machen Hell und zwar verdammt Hell.
Ein Handscheinwerfer damit sollte wohl so ziemlich jeden Waldweg schön erleuchten.



Bilder im laufenden Betrieb folgen noch.



Kommentare zu dieser Seite: 4

Eintrag 1 vom 12.10.09 - 00:21
Von: Björn

Na klaro, im laufe dieser Woche oder am Wochenende, je nachdem wann ich dazu komme, schreib ich mal nen bebilderten Artikel ;)


Eintrag 2 vom 10.10.09 - 10:39
Von: Alex
Webseite: http://www.corvintaurus.de

Gumo, also 4300K ist sehr angenehm in der Farbe. Aber das würde mich schon mal interessieren, wie´s weitergeht mit den HID Brennern. Besteht denn nicht die Möglichkeit aus einem normalen KFZ Scheinwerfer... so Trabbi oder so (rund) etwas dementsprechendes zu bauen?? PS: ich habe eine Fahrradbeleuchtung mit einer 1W Luxeon LED gemacht...ich meine die Evolution in sachen LED ist schon weiter, ...währe das nichts für nen Handscheinwerfer? Achso...habe auch eine 3D Mag... wollte die auch immer pimpen. Könnten ihr eventuell in absehbarer Zeit einen entsprechenden Beitrag online bringen?? DAS interesseirt mich brennend. Gruß Alex


Eintrag 3 vom 09.10.09 - 23:10
Von: Jan
Webseite: GSG-Elektronik.de

Hi, die Brenner haben Björn und ich uns geteilt, somit ist jeder mit knapp 35€ für einen Brenner weggekommen und jeder wollte seinen eigenen Scheinwerfer bauen. Sie lassen sich bequemerweise direkt an 12V betreiben, also einen Bleiakku dran und gut, vielleicht noch eine Schutzelektronik gegen tiefentladen der Akkus. Die Farbtemperatur liegt im angenehm warmen Spektrum von 4300K, ich will mich da aber grade nicht drauf festnageln, weil ich zu faul bin genau nachzuschaun. ;) Aus dem ganzen ist bisher noch nichts geworden da es uns zum einen an ordentlichen Reflektoren mangelt und man ein Gehäuse drumrum bauen müsste. Vielleicht auch weil Björn irgendwann lieber seine Maglite ein \"wenig\" gepimpt hat. Vielleicht schreibt er ja mal was zu dem guten Teil.


Eintrag 4 vom 09.10.09 - 21:08
Von: Alex
Webseite: http://www.corvintaurus.de

Hallöchen, mal ne Frage... sollen beide Brenner in den Handscheinwerfer?? Wie sieht die Stromversorgung aus?? Welche Farbtemperatur haben deine brenner?? Über 5000K ??


Alle Kommentare anzeigen
Seite kommentieren